Die Wahrheit über den aktuellen Somuncu und seine Show


Bu makale 2017-02-17 23:07:57 eklenmiş ve 1158 kez görüntülenmiştir.
Koray Erdemli

Offener Brief an Kabarettist Herrn Serdar Somuncu von Koray Erdemli

Ich möchte mich als Deutsch-Türke bei Ihnen revanchieren. Nach Ihren verbalen Entgleisungen gegenüber hierzulande lebenden türkischstämmigen Mitbürgern, möchte ich Sie sprichwörtlich ohrfeigen. Als hysterischer Spaßvogel sind Sie zufällig in Istanbul geboren, aber Sie und Ihre Familie haben wohl Istanbuler Luft nicht richtig eingeatmet.

Die Wahrheit über den aktuellen Somuncu und seine Show

Der sprechende Somuncu – Sie reden vom Bauch. Der Vergleich zum Bauchreden hinkt vielleicht etwas. Eigentlich sind Sie ein ferngesteuertes Abspiel-Effekt: Auf Sie werden einzelne Sprüche aufgenommen, die man dann per Auftritt loslassen kann. Sie sind kompatibel. Sie werden also durch Ihr jetziges Umfeld zum Sprechen gebracht. Je nachdem wie kreativ Sie sind, wird das Gemeinwesen irritiert und manipuliert. Das können wir bei einigen ''Türkisch'' (kurdisch) stämmigen Propaganda-Politikern in Deutschland ebenfalls verfolgen.

Der harte Überlebenskampf, beispielsweise schwächelnden Einschaltquoten unter den Kabarettisten, treibt seltsame Blüten: Der Druck ist hoch! Am Ende könnten alle verlieren, denn nichts auf dieser Welt rechtfertigt unvernünftig zu sein. Diesen schweren Fehler machen fast alle Kabarettisten. Viele glauben, Vernunft hat man oder eben nicht. Weit gefehlt! Unsere Vernunft können wir selbst erzeugen und steuern. Meine an Sie gerichtete Anekdote Herr Somuncu hilft dabei. Ohne eine lange, schwierige und nervenaufreibende Zeit, ihre Vernunft wiederzuerlangen. Ich bin mir nicht sicher, ob Sie überhaupt welche hatten. Was ein Mensch nie hatte, kann nicht wiedererlangt werden.

Ich biete einen Job-Tausch an und übernehme Ihre Tätigkeit und versuche jetzt Satire zu machen

Es blieb mir nur der Weg zu einem von mir beauftragten forensischen Mediziner. Ich besprach beim Mediziner einen Therapievoranschlag für die nötige Reparatur an Ihrem Verstand oder gar für sie einen neuen Verstand zu bekommen, war aber schon ziemlich sicher, dass das nicht möglich sein wird. Im Gespräch bei dem forensischen Mediziner wies er mich daraufhin,  dass der Schaden an Ihrem Verstand sicher höher ausfällt als sogar von mir festgestellt, wenn die Reparatur bei Medizinern durchgeführt wird, aber keinesfalls der Restverstand Ihren Gesamtverstand übersteigen wird. Hier ist die Rede von Wirtschaftlichen Totalschaden Ihres Verstandes. Ferner vereinbarte ich die Werte (Wiederbeschaffung, Restverstand und merkantiler Minderverstand) als Ergänzung  für die Diagnose Ihres Verstands-Gutachtens, wie von mir gewünscht, zu bekommen, falls der Forensisch-Medizinische Sachverständige des Gutachtens dies nicht macht, diese Bedenken hatte ich im Vorfeld.

Es war also nur möglich; Sie und Ihren jetzigen Verstand zurzeit als Wirtschaftlichen Totalschaden zu bewerten. Einer muss doch aber für Ihren Schaden an Ihrem Verstand aufkommen. Ihre Eltern mischen sich leider nicht ein, keiner unternimmt und übernimmt etwas. So dass wir niemanden derzeit nicht auf Reparaturkosten an Ihrem Verstand belangen können, da keine Reparatur unsererseits durchgeführt wurde. Doch weil ich Ihren Verstand unbedingt reparieren lassen will, kann ich zudem feststellen lassen, dass die Verantwortlichen im Falle der durchzuführenden Reparatur Ihres Verstands zur weitergehenden Kostenübernahme bis zur Höhe der Reparaturkosten an Ihrem Verstand gemäß forensischen Sachverständigengutachten verpflichtet sind. Ich als pflichtbewusster Mensch will das Optimale für Sie erkämpfen, hier geht es um einen nicht unerheblichen Dach- und Verstand-Schaden von Ihnen. Bis dato leider werden sie verstandslos weiter über die Podeste hüpfen und Ihr billiges Satire-Unwesen als Narr an die Menschen und Mitbürger weiter verkaufen. Hier ist jetzt das Ende unseres Job-Wechsels erreicht!

Qualitative Satire sieht anders aus, bei Ihnen gab es von Anfang an keine gute, eher kriminelle Satire. Es ist oft Theaterdonner, wenn Sie obszön Kulissen aufbauen. Auch bei Satire bewegen Sie sich nicht im rechtsfreien Raum.  

Ein Beispiel Ihrer kriminellen Entgleisung

Das Video von Ihnen ist veröffentlich worden am 28.01.2017 und abrufbar unter:

https://www.youtube.com/watch?v=CaJmMgEHMUI

Ihr Zitat: „Das was ich hier kolportiere und persifliere, was diejenigen zu ernst nehmen, die nicht mehr unterscheiden können zwischen Satire und Realität! Und da gibt es immer noch welche. Man glaubt es nicht im Jahre 2016. Gewählte Präsidenten sogar! Die sich selbst keineswegs gewählt ausdrücken. Erdogan, in der Türkei. Meine Landsleute, meine ehemaligen, von denen ich mich hiermit ausdrücklich distanzieren möchte. Was für ein asoziales Pack. Ich hätte nicht gedacht, dass ich eines Tages sagen muss, Sarrazin hatte Recht.“

Meine Antwort: Derzeit leiden Sie unter einer Wahrnehmungsstörung: Was ich wahrnehme, ist, dass sich in Ihnen das politische System Deutschlands selbst parodiert. Es ist dieser Einschnitt, diese historische Zäsur, das sie nicht ehrfürchtig solches über türkischstämmige Mitbürger sagen lässt. Ihr Armutszeugnis wird insbesondere mit Sarrazins Referenz bestätigt. Sie müssen es nötig haben.  

Ihr Zitat: „Gut, vielleicht bin ich zu säkular, vielleicht bin ich zu kemalistisch aufgewachsen, vielleicht glaub ich zu sehr an die Grundfesten einer modernen Türkei, vielleicht respektiere ich Frauen zu sehr, vielleicht bin ich ein Freund der Demokratie, ich weiß es nicht.“ 

Meine Antwort: Säkular? Demokratie? Beides ineinander greifende Wörter und insbesondere ist die Demokratie nicht das Regime der gleichdenkenden Menschen. Kemalistisch? Der Türkische Republik-Gründer, den lieben Atatürk, weder Sie noch Ihre Eltern haben ihn verstanden. Das erklärt Ihren späteren schwierigen Aufenthalt im kirchlichen Kinderheim. Sie gehören dazu, wie einige andere ''Türkisch'' (kurdisch) stämmige Politiker auch, die mit dem Namen des hervorragenden Mustafa Kemal Atatürk nach Bedarf für eigene Zwecke rege Propaganda betreiben. Die Türkei ist nach wie vor säkular, demokratisch, sehr modern und Vorbild und Hoffnungsträger für die restliche Islamwelt. Ich bin der lebendige Beweis für moralische Kraft und Respekt. Ich respektiere mit Sicherheit als Türkischstämmiger, mehr als sie, meine Frau und trage sie auf Händen, wie viele andere türkisch-stämmige Männer, die hier leben. Dank der jetzigen Demokratie in der Türkei werden Mitbürger mit religiösen Symbolen nicht benachteiligt. So sehr werden Menschen respektiert. In anderen säkularen Ländern ist es längst die Norm. Ein Freund der Demokratie hat keine Doppelmoral.

Ihr Zitat: „Vielleicht hat es mir nie etwas ausgemacht, dass die Türkei nicht 'die starke Türkei' war, die sich nichts vorschreiben lässt. Vielleicht gibt es einen Mittelweg, indem man räsonieren, diskutieren kann und sich Gedanken macht, bevor man auf einen gemeinsamen Nenner kommt. Den habe ich immer gesucht, an den hab ich geglaubt. Aber nein, die Türken sind mittlerweile so extrem verbohrt und verbrämt, dass sie schlimmere Nazis geworden sind als die Nazis selbst. Habt ihr noch alle Tassen im Schrank?“

Meine Antwort: Sie sagen es selbst, dass die Türkei gegenwärtig stark ist und zunehmend stärker wird. Und das ist gut so. Auf die Art und Weise machen Sie sich keine Freunde mehr, was erwarten Sie? Vielmehr eskaliert der Disput zwischen den Türken und Ihnen weiter. Ohne Gegensteuern entsteht eine tiefe Kluft und droht immer mehr in diese Schlucht abzurutschen. Das ist von Ihnen so gewünscht. Für Ihren Wahlkampf Satirepartei „Die Partei“ profitieren Sie davon. Sie machen aus Ihrer Abneigung gegen Ihre Landsleute, die mit ca. 52% ihren gewählten Präsidenten Herrn Erdoğan lieben, keinen Hehl.

Ihr Zitat: „Ich ficke (euch), ich schwöre bei Gott. Verzeihung, Verzeihung, ich wollte nicht auf Türkisch sprechen, aber solche Wörter kommen mir nur auf Türkisch in den Sinn. Ich ficke (euch) nämlich, was wollt ihr denn? Was wollt ihr? Ihr seid hierhin gekommen. Ihr lebt in Deutschland. Seit 50 Jahren lebt ihr hier, euch gefällt dieses Land nicht. Wenn es euch nicht gefällt, verpisst euch. Geht dahin, wo ihr hergekommen seid'. Was wollt ihr dann hier? Ich hab übrigens ungefähr sowas gesagt wie; 'dann geht doch dahin wo ihr hergekommen seid. Hört sich auf Türkisch doch irgendwie sympathisch an.“

Anmerkung: Im Türkischen absolut inakzeptable Schimpfwörter von Ihnen! Ich räume ein, mir vorstellen zu können, dass einige türkischstämmige Mitbürger unumwunden von Gewaltfantasien befallen sind, Ihnen ins Gesicht zu schlagen. Ich denke, dass Vernunft immer siegt, dass keiner dies in die Tat umsetzt. Denn mit der Erkenntnis, dass es besser ist, über den Dingen zu stehen und ein „Wesen“ wie Sie an seinen Platz zu weisen.

Meine Antwort: Ihr Potenzial - Sie sind chronisch unvernünftig: Das solche Wörter nur Ihnen auf Türkisch in den Sinn kommen, zeigt sehr deutlich, was für eine Erziehung sie genossen haben. Was macht eine Person so unverschämt? Sind es ihre Erziehung, Gene oder einfach das Schicksal? Wer solche Wörter in den Mund nimmt, gehe ich mit Sicherheit nicht davon aus, dass er seine Frau respektiert und respektvoll behandelt. Wer solche verbale Entgleisungen selbst in öffentlichen Sendern von sich gibt, um Profit zu schlagen weil er die qualitative Satire nicht gelernt hat, für den habe ich keinen Respekt und Achtung. Ja, Sie haben sich sehr bemüht, aber einen wirklichen schlechten Job als Kabarettist geleistet, sich disqualifiziert und einen noch schlechteren werden Sie in der Politik leisten. Das ist für Sie ein ungreifbares Ideal. Sie sollten sich dringend in den neuen Bereich noch einarbeiten und erst dann Ihren Mund aufmachen.

Ihr Zitat: „Da stehen diese Azzlacks in Köln ja, zu hunderttausend und Schwänken diese Fahne, die sie überhaupt nicht verdient haben, und schreien; 'Für Demokratie und Menschenrechte'. Du Kaskopp! Demokratie und Menschenrechte gibt es hier in Deutschland. Geh mal mit deiner großen Schnauze in das Land, was du für demokratisch hältst und sag mal was gegen den Strich und dann bist du Gülen Befürworter und landest im Knast.“

Meine Antwort: Am 15.07.2016 (Fetö/Gülen Putsch-Versuch), das die Demokratische Türkei und seine Bürger diese Fahne verdient haben war sehr deutlich. Wo waren Sie? Sie Kemalist! Da sie mit Ihrer kriminellen Comedy-Art nur eine bestimmte soziale Zielgruppe ansprechen, mit denen Sie sich auch identifizieren, erlauben Sie sich, diese zu manipulieren. Die soziale Schicht übertreibt leider die Dosis, solche Sendungen wie Ihre zu konsumieren und identifiziert sich wiederum mit Ihnen, was für ein asozialer Kreislauf. Also tragen sie zur Genüge dazu bei, in Ihrem hochmodernen Lieblings-Deutschland auch hier für asoziales Pack zu sorgen. Das anders geartete Publikum aber begreift schneller als der kriminelle Kabarettist.

Anmerkung: Verbale Gewalt führt nur zu dauerhaften sozialen Problemen, es erzeugt neue und kompliziertere. Sie halten sich für sehr klug, dann folgen sie dem Schema der Differenz von Gesinnungs- und Verantwortungsethik. Ihnen ist das aber nicht willkommen. Sie sind ein typisches Beispiel der Unvollkommenheit des Menschen, der Grenzen der Unvernunft explodieren lässt.

Job-Tausch für Sie - Andererseits stellen Sie sich bei Ihrem Fernsehauftritt auch als Ökonom dar

Ihr Zitat: „Aber Erdogan hat Türkei groß gemacht. Womit hat er die Türkei groß gemacht? Mit Devisen, die er angelockt hat ja, weil er den Banken erlaubt hat, mietfrei in Istanbul große Häuser zu bauen, die wiederum Kredite verteilt haben. Jeder Türke hat heute 20 Kreditkarten in der Tasche und kauft alles auf Pump. Irgendwann wird diese Luftblase zerplatzen und dann ist Schluss mit Erdogan dem Großen.“

Meine Antwort: Mit 3 unqualifizierten Sätzen Ihrerseits ist es nicht getan. Eine einfache kurze Erklärung, damit sie die neue Türkei verstehen: Ja, der türkische Staatspräsident Herr Erdoğan und die AKP-Regierung hat die Türkei groß gemacht. Unter anderem mit der Gesundheits-, Renten- und dem Geldsystem (Reform), die die türkische Währung wieder stabilisierte und handelbar machte. Nicht mit Devisen, sondern mit Investitionen. Nicht weil er die Privat-Banken erlaubte, sondern neue und bessere staatliche Baufinanzierungen ermöglicht hat. Hierzulande auch als Baufinanzierung bekannt, staatlich gefördert durch Landesbanken und Co. Hier wohnt keiner mietfrei, sondern tilgt die Kreditraten beispielsweise wie ihre gegenwärtige Monatsmiete. Wegen Wahlstimmen duldeten z.B. frühere Regierungen Menschen, die seit Jahrzehnten in sozial benachteiligten Gegenden in unerlaubt gebauten Häusern lebten. Mit günstigen Baufinanzierungen haben sie erstmals die Möglichkeit als Eigentümer in modernen neuen Bauten nicht preisintensiv zu residieren. Dass viele diese Gelegenheit nutzen, spricht für sich. Wie auch Ihnen nicht entgangen sein wird, hier nicht in ökonomischer Sprache, sondern für Sie sehr einfach erklärt, sind Infrastruktur-Projekte wie z.B. Brücken, Tunnel, Autobahnen, Öffentlicher Nahverkehr; Moderne Projekte wie z.B. Flughäfen, schnelle Fernbahnstrecken; Bildungsprojekte wie Universitäten und vieles mehr neu entstanden. Ihre Verwandten in der Türkei profitieren mit Sicherheit von den vielen Annehmlichkeiten. Mit den gelungenen Vorhaben änderte sich in den modernen Großstädten die Silhouette vorteilhaft.

Nicht jeder, aber viele Türken hatten mehrere Kreditkarten vor 2001 in der Tasche. Durch die AKP-Regierung ab 2002 änderte sich auch hier vieles, in dem die Privat-Banken nicht mehr (ähnlich wie bei der Schufa) wahllos Kredite und Kreditkarten ausgeben durften, um diese mit hohen Zinsen zu belasten. Die Banken-Lobby war auf die Regierung nicht gut zu sprechen. IMF Schulden wurden eliminiert und die Türkei war somit in der Lage, der IMF Kredite zu gewähren. Industrieller Aufschwung, vieles wird in der Türkei jetzt durch Eigenproduktion hergestellt. Die jetzige Türkei ist längst nicht mehr die Türkei, die nur mit Tourismus und Agrarwirtschaft agiert, sondern auf dem besten Weg ist, sich zu einem führenden Industrieland zu entwickeln. Das sorgt natürlich für Unruhe!    

Anmerkung: Ihre ökonomische Ansicht des jetzigen Zustands der Türkei sollte eindeutig und klar ausgewiesen sein, hier wirken Sie auf mich total desorientiert und hilflos, da ihre Argumentationen sehr unklar und falsch kundgetan werden. Ich sehe darin eine gravierende Verfälschung und Manipulation. Ihren gegenwärtigen Job als Kabarettist, sollten Sie unbedingt beibehalten. Denn mit Null-Ahnung von der Ökonomie nehmen Sie Ihren Mund ganz schön voll. Von der Sie zwar gerne mehr hätten, aber nicht wissen. Sie sollten nachfragen, sie hatten diesbezüglich keinen Kenntnisstand. Überlassen Sie es den studierten Ökonomen wie mir, die jetzige Weltwirtschaft und die einzelne Länderwirtschaft dem Gemeinwesen fach- und sachgerecht zu vermitteln.

Ihr Zitat: „Ja, aber es gibt ja keine Opposition, es gibt keine Opposition. 'Es gibt ja Kilicdaroglu'. So ein alter Saftsack. Wer ist Kilicdaroglu? Der kommt hier und predigt irgendwas, was Atatürk vor 150 Jahren gesagt hat. Die Lösungen der Türkei, die hat man nicht vor 150 Jahren erfunden zu haben, die muss man heute finden. Ja, man muss den Türken sagen, das, was wir säkular nennen, die Trennung von Religion und Staat, ist eine Errungenschaft der modernen Türkei. Die könnt ihr nicht einfach aufopfern, so'n scheiß Dreck.“

Meine Antwort: Sie sagten, Kemalist, säkular, Demokratie, Menschenrechte; Sie sind sehr verzweifelt und widersprüchlich, dieses Dilemma was Sie fabrizieren, da hilft wirklich nur dringender ärztlicher Beistand – siehe meine erstellte Satire für die wirklich notwendige Reparatur an Ihrem Verstand.

Anmerkung: Bei der Abwägung räume ich der Kunst- und Meinungsfreiheit einen sehr hohen Stellenwert ein. Bei Ihren Stand-ups handeln Sie als Wiederholungstäter. Sie operieren mit inakzeptabel obszönen Begriffen, die weder sprachlich, als auch dramaturgisch, noch technisch zu rechtfertigen sind. Sie verlieren Grenzen zwischen Bühnenperson und realer Person. Real gehen Sie mit Ihrer stumpfen unappetitlichen obszönen Beleidigungs-Sentenz in alle Richtungen. Ihr Pensum bei der Show – ein taktisch misslungener Auftritt. Für das Publikum ist eine Schmerzgrenze wohl erreicht, das verhaltene Applaudieren ist sehr deutlich. Auf der Bühne bedarf es Respekt gegenüber dem Gemeinwesen. Von einigen deutschen Fernseh-Redaktionen wurde gegen Sie mit Redaktions-Worten verantwortungsvoll Eingriff vorgenommen, (ARD/WDR). Mit Ihren Worten, Sie wurden zensiert. Das ist eben der Beleg für Ihren vulgären „Sprachschatz“, den Sie ungebeten unter das Volk bringen. Widmen Sie sich in dem Land wo Sie leben, der Demokratie, Menschenrechte, Pressefreiheit und weiterer originärer Inhalte. Beim genauen Hinsehen, Deutschland selbst bietet genügend Stoff. Sie brauchen nicht über die Grenze hinaus zu schauen.

Doch das war nicht alles, was in Ihnen brodelte, wie in dem Video zu sehen ist. Ich ließ die Häme nicht unkommentiert über unsere türkischen Mitbürger, meine Landsleute ergehen. Ganz zu schweigen vor der Fernsehkamera reihenweise infame Unterstellungen über den türkischen Staatspräsidenten Herrn Recep Tayyip Erdoğan von sich zu geben. Mit verbalem  Erfolg habe ich mir die Mühe gemacht, sie schriftlich auf Ihre Unvernünftigkeit oder Irrungen hinzuweisen. Verlierer und Sieger zugleich: Sie nehmen billigend in Kauf, Verlierer und Sieger zugleich zu sein. Verlierer im gewaltigen türkischen Community Ressort, Sieger im billigen Partei-Wahlkampf „Die PARTEI.“ Sie glauben, dass ein Erfolg unter 100 Misserfolgen der Rede wert sei. Was für eine Ohnmacht in der Sie stecken!! Sie werden von Ihrem jetzigen Umfeld irgendwann nicht die erhoffte Unterstützung bekommen. Menschen hingegen, die Sie ständig kritisieren, werden Ihnen irgendwann gekoppelt Empathie schenken und Ihre Unvernunft schwindet. Ich frage Sie im Namen aller angesprochenen Mitbürger, warum das sein musste, hoffentlich wissen Sie es selbst.

Koray Erdemli  (Berlin, 15.02.2017)
 

P.S.: Bezüglich der bereits gegen Sie eingereichten Klage von Rechtsanwalt Herrn Ramazan Akbas vom 18.11.16, empfehle ich Herrn Akbas eine zusätzliche Klage gegen Sie in der Türkei, wo Sie ursprünglich herkommen, einzureichen.   

Yorumlar
Adınız :
E-Mail :
Başlık :
Yorumunuz :
Güvenlik :
Değiştir  
Toplam 0 yorum. Tüm yorumları okumak için tıklayın.
Diğer yazıları...
Android apk indir

Yazarlar

Döviz Kurları

  ALIS SATIS
$ USD 4.7207 4.7292
€ EURO 5.5240 5.5339
Arşiv Arama
- -
Anket
Bugün Seçim Olsa Kime Oy Verirsiniz?
AK PARTİ
MHP
İYİ PARTİ
DİĞER PATİLER
Medya.Berlin | Haber, Gündem, Video-Röportaj, Spor
© Copyright 2018 Medya.Berlin. Tüm hakları saklıdır.
Anadolu Ajans ABONESİDİR.
GÜNDEM
Kadına Şiddet
Anayasa Haberleri
Trafik Kazaları
Yerel Seçimler
SPOR
Spor Haberleri
Futbol Haberleri
Basketbol Haberleri
Şampiyonlar Ligi
SİYASET
AKP Haberleri
MHP Haberleri
CHP Haberleri
Genel Siyaset
ÖNEMLİ
Dışişleri Bakanlığı
Berlin Basin Müşavirliği
Berlin Büyükelçiliği
A.Ö.L.
DÜNYA
Almanya Gündem
Berlin Gündem
Avrupa Gündem
Türkiye Gündem