Europäisches Parlament billigt Vollstreckungsentscheidung für Ungarn

Das Europäische Parlament, die Regierung, die Gründe „die Grundwerte der Europäischen Union droht“, gegen Ungarn, die Assoziierungsabkommen Sanktionen, die den Weg zu der schwersten Angelegenheit öffnen, Artikel 7 des Unternehmens hat die Entscheidung über die Art und Weise genehmigt
Bu haber 2018-09-13 09:58:28 eklenmiş ve 1199 kez görüntülenmiştir.

Das Europäische Parlament hat der Entscheidung Ungarns zugestimmt, den siebten Punkt, den schwersten Punkt, der Sanktionen gegen den EU-Vertrag eröffnet hat, mit der Begründung durchzusetzen, dass die Regierung "die Grundwerte der Europäischen Union bedroht".

Das Europäische Parlament (EP) hat sich am Dienstag versammelt, um den Antrag der Europäischen Kommission auf eine Resolution zu dem Antrag zu hören, nachdem die Verteidigung des ungarischen Premierministers Victor Orban angehört wurde. Das EP lehnte Ungarn ab, "weil es ständig die Grundwerte der EU bedroht", und akzeptierte das von der Kommission vorgeschlagene Konzept.

Der Beschluss wurde von der Parlamentarischen Generalversammlung mit 448 Stimmen gegen 197 rote Spiele angenommen. 48 Abgeordnete haben nicht teilgenommen. Orbans Partei Fidesz stimmte ebenfalls für die Entscheidung der größten Fraktion des Europäischen Parlaments, der PPE (Partei Populaire Europeen / rechts und konservativ),. Rechtsextreme und Anti-EU-Mitglieder unterstützten Orban.

In der Karada wird Fidesz-Herrscher mit den Worten zitiert: "Die ungarische Regierung hat viele demokratische und menschenrechtliche Grundsätze verletzt, seit Orban an die Macht gekommen ist". Insbesondere wurde festgestellt, dass das Prinzip der "Rechtsstaatlichkeit" verletzt wurde und eine schwere Politik in den Bereichen Einwanderungspolitik, Pressefreiheit und akademische Freiheiten kritisiert wurde.

Allerdings könnte die kritische Entscheidung, die vor den Wahlen zum Europäischen Parlament im Mai getroffen wurde, die Spaltung in Europa vertiefen.

Wird durch den Europarat gehen

Der Beschluss wird im Rat der Europäischen Union behandelt werden, wo das Parlament von der Regierung und den Präsidenten der Mitgliedstaaten gefolgt wird. Auch hier, wenn die Stimmen der Führer in 4 von 5 Punkten abgegeben werden, werden sie legal. Wird die Entscheidung an die Kommission weitergeleitet, wird das Recht Ungarns, in der Union zu sprechen und zu entscheiden, ausgesetzt oder abgeschafft.

Orban: "Wir werden uns nicht vor Erpressung verbeugen"

In Straßburg am Vortag sprach der ungarische Premierminister Viktor Orban vor der Generalversammlung der AP: "Die EU erpresst und wird sich dieser Erpressung nicht beugen". Refugee der EP akzeptieren, weil sie Orban nicht verteidigt sagen, dass er Rache von ihnen nehmen wollten „Ungarn, obwohl man benötigt, um den Schutz schränkt die illegale Einwanderung zu stoppen und wird auch weiterhin ihre Rechte verteidigen“, sagte er.

Was enthält Punkt 7?

Die EU-Entscheidung über Sanktionen gegen Artikel 7 des Maastricht-Vertrags ist eine äußerst seltene Methode. EU Mitgliedsland der Menschenrechte der Union, die Demokratie, die Achtung der Minderheitenrechte, im Fall des Scheiterns mit grundlegenden Prinzipien wie Meinungsfreiheit und die Rechtsstaatlichkeit zu erfüllen, einschließlich der Umsetzung der Sanktionen gegen das Land.

In Ungarn wird der überkonservative Fidesz-Parteiführer Viktor Orban, der seit 2010 an der Macht ist, beschuldigt, "die Justiz konfisziert zu haben, Presse und Gegner zum Schweigen zu bringen und akademische Freiheit zu verbergen". Orbans Immigrantenpolitik ist auch ein Ziel für harsche Kritik in Europa, die die Grenzen des Landes mit Wireframes blockiert, Asylsuchende ablehnt und Einwanderern die Behandlung von Zuwanderern verweigert.

VOA


ETİKETLER : Ungarn EU
Diğer Europa haberleri
Android apk indir

Yazarlar

Döviz Kurları

  ALIS SATIS
$ USD 6.2671 6.2784
€ EURO 7.3794 7.3927
Arşiv Arama
- -
Medya.Berlin | Haber, Gündem, Video-Röportaj, Spor
© Copyright 2018 Medya.Berlin. Tüm hakları saklıdır.
GÜNDEM
Kadına Şiddet
Anayasa Haberleri
Trafik Kazaları
Yerel Seçimler
SPOR
Spor Haberleri
Futbol Haberleri
Basketbol Haberleri
Şampiyonlar Ligi
SİYASET
AKP Haberleri
MHP Haberleri
CHP Haberleri
Genel Siyaset
ÖNEMLİ
Dışişleri Bakanlığı
Berlin Basin Müşavirliği
Berlin Büyükelçiliği
A.Ö.L.
DÜNYA
Almanya Gündem
Berlin Gündem
Avrupa Gündem
Türkiye Gündem