"Wenn wir keine US F-35s geben oder von anderen kaufen oder wir selbst produzieren"

"Jetzt ist die Welt nicht nur ein einzelnes Land, es gibt viele Alternativen (F-35s)"
Bu haber 2018-08-31 11:48:39 eklenmiş ve 930 kez görüntülenmiştir.

Präsident Erdogan, sagte , er stimmte zu, dass es unmöglich war , für die Türkei aufgeben S-400 aus Russland zu kaufen. 

Balıkesir Schwarz Berufsschulen bei der Abschlussfeier des Präsidenten Syriens redet auf türkischem Gebiet Raketenangriffe in den Tagen , als die Vereinigten Staaten und in Deutschland Abbau sprach Patriot in die Türkei und nach ihnen die Weigerung der türkischen Kaufanfrage S- er bekräftigte , dass die Türkei Fleisch und 400 gezwungen Empfang zu den Zumutungen zu beugen , sagte:

„Syrien Kugeln, Raketen, während Mörserangriff, sieben unserer Bürger getötet wurden, 125 verletzt Bürger Sie wissen, was sie taten? Sie haben sofort vorher eingesetzte Luftverteidigungssysteme in meinem Land eingesetzt. Es blieb einfach nicht dabei. Wir brauchten Raketenabwehrsysteme und andere High-Tech-Waffen, um uns selbst zu schützen. Sie nahmen die Waffen, die sie nicht mit unserem Geld verkauft hatten, und gaben ihnen Terrororganisationen kostenlos. Wenn wir uns auf die Suche nach einer Alternative machen, um unser Land zu schützen und die Sicherheit unseres maritimen Eigentums zu gewährleisten, werden sie sofort aufgestanden und sagen "Tust du nicht". Es ist uns nicht möglich, eine solche Auferlegung zu akzeptieren. Die Türkei muss S-400, und es ist die Vereinbarung, dass ich hoffe, bald getan werden lassen. "

"Jetzt ist die Welt nicht nur ein einzelnes Land, es gibt viele Alternativen (F-35s)"

Präsident Erdogan, Präsident Donald Trump 13. August hat die US - Lieferungen in der Türkei vorübergehend gestoppt bei der Beurteilung des Flugzeugs 35 F-gefunden. 

Die Türkei muss die Erdogans F35 , dass bisher in Zahlungen $ 900 Millionen erinnert „ , 120 (Einheiten) F35 Vereinbarung hat uns gegeben werden. Es ist nicht gegeben oder gegeben. Jetzt ist die Welt nicht das einzige Land. Sie haben viele Alternativen. Wenn wir es nicht geben, können wir es anderweitig liefern oder produzieren. Unbemannte Luftfahrzeuge sind nicht gegeben, jetzt produzieren wir. Wir geben keine Waffen von unbemannten Luftfahrzeugen, wir produzieren. Wir schlagen diese Terroristen mit diesen, wir machen sie unwirksam. Der böse Nachbar hat uns auch zum Gastgeber gemacht ", sagte er.

"Die Worte, die uns die USA über Syrien gegeben haben, aber nicht erfüllt haben, haben keine Gesichter, die uns anschauen"

Erdogan hat die Europäische Union die Vereinigten Staaten kritisiert ist im Einklang ihre Versprechen an die Türkei nicht allein. Präsident zog die Tatsache , dass die Türkei die Vollmitgliedschaft Verhandlungen mit dem Geschädigten. 

Erdogan, „sowie in der Türkei die Zusammenarbeit mit den USA müssen für die Zusammenarbeit mit anderen Ländern. Bis heute haben wir unser Versprechen in unseren bilateralen oder multilateralen Beziehungen nicht eingehalten, wir haben keinen Heuchler gemacht. Aber es wurde alles für uns getan. Hier Türkei ist das einzige Land zu sein , mit der Stirn fließt. Sowohl Europa als auch die Vereinigten Staaten waren wiederholt in der Klasse. Wenn die USA nur die Versprechen einkalkulieren, die Syrien uns nicht gegeben hat, wird Syrien nicht von Angesicht zu Angesicht stehen. Wir wissen, wie sie diese Kriterien in der EU-Mitgliedschaft wie eine Ankerwinde umgesetzt haben. " 

Parlamentspräsident: „Die US - Bedrohung für die Türkei keine Arbeit machen,

Eine weitere Einschätzung der Vereinigten Staaten kam vom Parlamentspräsidenten Binali Yildirim. Post Der Präsident der Versammlung Hakan Fragen aus der Zeitung Stahl, "Beantwortung 

der US - Geschäft machen die Bedrohung für die Türkei nicht. Wir werden den Preis bezahlen, vielleicht werden wir einen hohen Preis bezahlen, aber wir werden uns nicht verbeugen; Einmal in Amerika sollten Sie das wissen. In unserem Charakter arbeitet diese Nation nicht daran, die Drohungen zu erpressen, zu erpressen. Und Sie sehen, dass, wenn es um das Thema geht, alle Parteien eine gute Position gezeigt haben, das ist die nationale Frage, und jeder hat eine klare Haltung, dass wir diese Position Amerikas nicht akzeptieren können. Es wäre ein großer Fehler, uns in den Namen einiger Staaten in der Region zu versetzen und das Verhalten zu erwarten, das sie von uns gemacht haben ", sagte er. 

Sprecher der Großen Türkischen Nationalversammlung: "Der erste Schritt zum Dialog ist mit den Vereinigten Staaten"

US Priester, der die Schritte von dem Brunson Fall , nachdem das Pferd Blitz, das Problem noch durch Dialog gelöst werden verteidigt genommen kritisiert: 

„Amerika gebracht harte Arbeit zu einem Punkt, warf sich darauf , viele Schritte, sagte große Bemerkungen, so habe mich nicht viele Werkzeuge in den Händen. Was können sie mehr tun? Amerikanische Seite, ‚wir wirtschaftlich mit der Türkei kämpfen„, sagt er. Er macht es schon. Sind die Dinge, die gerade gemacht werden? Jetzt schauen wir uns die Rückseite des Jobs an. Hier ist es nicht rational im Sinne der amerikanischen Konfrontation mit der Türkei. Für mich gibt es also noch eine Steckdose. Aber es ist Amerikas Aufgabe, diesen Prozess zu beginnen. Weil wir nicht die offene Bedrohung darstellen. Der erste Schritt ist, nach Amerika zu gehen. "

VOA


ETİKETLER : Erdoğan
Diğer Türkei haberleri
Android apk indir

Yazarlar

Döviz Kurları

  ALIS SATIS
$ USD 6.2671 6.2784
€ EURO 7.3794 7.3927
Arşiv Arama
- -
Medya.Berlin | Haber, Gündem, Video-Röportaj, Spor
© Copyright 2018 Medya.Berlin. Tüm hakları saklıdır.
GÜNDEM
Kadına Şiddet
Anayasa Haberleri
Trafik Kazaları
Yerel Seçimler
SPOR
Spor Haberleri
Futbol Haberleri
Basketbol Haberleri
Şampiyonlar Ligi
SİYASET
AKP Haberleri
MHP Haberleri
CHP Haberleri
Genel Siyaset
ÖNEMLİ
Dışişleri Bakanlığı
Berlin Basin Müşavirliği
Berlin Büyükelçiliği
A.Ö.L.
DÜNYA
Almanya Gündem
Berlin Gündem
Avrupa Gündem
Türkiye Gündem